The Colony


Originaltitel: The Colony
USA 2013
Regie:
Jeff Renfroe
Laufzeit: 95 min.
Schauspieler: Bill Paxton, Laurence Fishburne, Kevin Zegers, Charlotte Sullivan

Freigabe: FSK 18
Regionalcode:0 
Blu-ray Disc-Format:  DL (double-layer) (50 GB)
Verpackung: Amaray
Bildformat: 2.39:1
Tonformat:  Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)

Untertitel: Deutsch, Niederländisch

Covertext:

Nach Anbruch einer neuen Eiszeit hatten sich die wenigen Überlebenden in kleinen Kolonien unter der Erde zurückgezogen, von denen jetzt nur noch Kolonie 5 und 7 besiedelt sind. Kolonie 7, angeführt von Briggs (Laurence Fishburne), erwehrt sich weiterhin frostiger Kälte, Hunger, Isolation und Krankheit.

Die prekäre Situation verschärft sich noch als sie ein SOS-Signal von Kolonie 5 erreicht, denn Briggs entschließt sich zu einer gefährlichen Expedition dorthin. Sein alter Waffenkamerad Mason (Bill Paxton) will ihn davon abhalten, das Leben der Gruppe aufs Spiel zu setzen. Wie sich herausstellt, aus gutem Grund: ihr Ziel erreichend entdecken sie eine weitaus unmenschlichere, grausamere Bedrohung als sie sich je hätten vorstellen können ...

Kritik:

Wir müssen zugeben, das wir äußerst gespannt auf "The Colony" waren. Der Plot und die Kulisse wirkten nicht nur im Trailer, sondern auch von der Storyline mehr als beeindruckt, ja grundsolide. Endzeit im Eis ist durchaus ein Argument! Gibt es doch einige Perlen die sich der morbiden Eiskulisse bedienen.

So also auch Jeff Renfros Werk "The Colony" in der die letzten Menschen wie Maulwürfe unter der Erde leben. Was dann kommt ist ein Mix aus "The Thing", "hey eine andere Station ruft um Hilfe, wir müssen schauen was da los ist" und "The Day After Tommorrow" mit einer beschwerlichen Anreise durch arktische Eisstürme.

Tja, sagen wir es mal so, The Colony beginnt ziemlich lahm und baut nach ca. 30 Minuten eine durchaus spannende Kulisse auf. Die Protagonisten zu denen sich auch bekannte Darsteller wie Laurence Fishburne und Bill Paxton gesellen, verblassen im Dauerfrost des Plots. Sympathien? Irgendwie Fehlanzeige! Hier hätten wir uns durchaus eine stärkere Charakterzeichnung gewünscht. 

Ok, kommen wir zu den Eiswelten bzw. den Sets die tlw. recht gut gelungen sind. Allerdings sind in den Weitwinkelaufnahmen mehr als deutlich als computeranimierten Landschaftssets auszumachen. Hier sieht man "The Colony" das niedrige Budget an. Die Sets in den einzelnen Kolonien sind dabei mehr als Klasse und ähneln tlw. schon denen aus "Alien 3" . Hier wird ein stimmiges und spannendes Szenario aufgebaut.

Richtig spannend wird es dann als ein Rettungstrupp in Kolonie 5 einfällt und wir uns fast in Neill Marhalls "Doomsday" wiederfinden. Nein, es ist nicht die Donnerkumpel aus "Mad Max" sondern die Kolonie 5! Meine Herren, hier werden Parallelen zu anderen Filmen deutlich wie schon lange nicht mehr...

Der Blutzoll ist der Altersfreigabe entsprechend hoch und die Effekte klassischer Natur. Mit grafischer Härte wird definitiv nicht gegeizt. Doch in Summe ist der Plot einfach zu kurz und die 95 Minuten Laufzeit sind viel zu schnell vorbei. Kommt da jetzt noch was? Nein! Schade, wir haben hier deutlich mehr erwartet. Das Potential war durchaus gegeben. Die Unterhaltung war zwar solide aber es fehlte einfach der Wow-Effekt.

Fazit: Endzeit Survival Schocker im ewigen Eis, der leider nicht viel neues bietet!

 Qualität:
Härte: 

 


Bild:

Das Bild ist ok, die Schärfe leider nicht immer durchgängig gut. So sind viele Closeups eher unscharf. Landschaftsaufnahmen haben tlw. eine bessere aber auch nicht wirklich überzeugenen Schärfe. Die Computereffekte gliedern sich nicht unbedingt gelungen in die realen Szenen ein, so das es tlw. recht künstlich wirkt. Der Schwarzwert ist auf hohem Niveau. In den etlichen dunklen Szenen, können viele Details ausgemacht werden. Dabei wurde der Look  mit vielen kühlen Kunstfiltern verfremdet. Wenn wir ehrlich sind hätte mit sicherheit die DVD nicht viel schlechter ausgesehen...

Wertung:

Ton:

Der Ton liegt in DTS-HD 5.1 Sound vor und dieser ist auch für die Produktion sehr gut abgemischt. Die Sprachverständlichkeit hervorragend, Surroundkulisse ist durchgängig gut. Hier gibt es nicht viel Kritik! Zwar keine Referenz in dem Genre aber durchaus stimmig zur Unterstützung der Spannung!

Wertung:

Extras:

- Behind the Scenes
- Trailershow

Wertung: 

 Gesamtwertung: 

Eine nicht wirklich überzeugende Blu-ray Disc mit mäßigem Bild aber gutem Ton und nicht vorhandenen Extras! Unser Tipp, warten bis die Scheibe im Nice-Price zu haben ist oder zur günstigeren DVD greifen...

Who's Online

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Impressum

Impressum

Kontakt

2017  SPLATTER-MOVIES.COM   globbersthemes joomla templates