Frankensteins Army


Originaltitel: Frankensteins Army
USA/NL 2013
Regie:
Richard Raaphorst
Laufzeit: 81 min.
Schauspieler: Karel Roden, Joshua Sasse, Robert Gwilym, Alexander Mercury, Luke Newberry

Freigabe: FSK 18
Regionalcode:0 
Blu-ray Disc-Format:  DL (double-layer) (50 GB)
Verpackung: Amaray
Bildformat: 1,78:1, 1080p
Tonformat:  Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)

Untertitel: Deutsch

Covertext:

Ostfront 1944: Ein Hilferuf hat die russischen Soldaten an diesen verdammten Ort geführt. Kameraden finden sie nicht, dafür Leichenteile und bizarre Skelette, halb Mensch, halb Maschine. Je weiter sie in das alte Gebäude vordringen, desto mehr packt die Männer eisige Furcht. Etwas Grauenvolles muss hier passiert sein. Und dann brechen sie über die kleine Gruppe herein - Dr. Frankensteins Superkrieger!

Kritik:

Richard Raaphorst ist Fans des phantastischen Films nach dem mittlerweile ja schon fast legendären Trailer zu "Worst Case Szenario" ein Begriff. Leider wurde das Projekt nie realisiert. Frankensteins Army bedient sich ähnlicher Elemente, nämlich den fiesen Nazi-Zombies und Mutanten.

Die Erwartungshaltung war angesichts der sehr vielversprechenden Trailer hoch. Das Nazis als Oberschurken gut funktioneren bewiesen schon ganz andere Kaliber! Dies ist in Raaphorst Film nicht anders. Das Szenario des zweiten Weltkriegs, ein Haufen versprengter russischer Soldaten und ein mysteriöses Anwesen lassen den Puls voller Erwartung in die Höhe schnellen.

Was dann kommt ist aber alles andere als gut, der Found Footage Look macht unser Ansicht nach den ganzen Film kaputt, da torkelt sich die Kamera durch die Gänge der Frankenstein-Fabrik und nervt nur noch. Dabei stimmt sonst sehr viel. Die Kulissen sind perfekt gewählt. Die Uniformen, die Detailverliebtheit und die Darstellung der Nazi-Monster steht keiner Hollywoodproduktion in etwas nach. Doch die komplette Dramaturgie und Spannung fällt der Wackelkamera und dem mauen Plot zum Opfer.

Ja und Raaphorst wollte das so! Ein künstlerisches Mittel, was unserer Meinung nach selten funktioniert. Als Stilelement für Szenen klasse, aber im ganzen Streifen? Da kommt definitiv ein "Blair Witch" - Feeling auf.

Insgesamt sind wir doch schwer enttäuscht, was eher an der technischen Umsetzung, einigen offensichtlichen Filmfehlern, des mauen und spannungsarmen Plots gelegen hat. Hier war deutlichst mehr Potential vorhanden!

Fazit: lahm, unspannend und wie ein Besoffener torkelt der Film über die Filmmerkiste! Nazimonster zum abgewöhnen!

 Qualität:
Härte: 

 


Bild:

Das Bild im 16:9 Format ist gewollt verunreinigt, grobkörnig und verfremdet.Trotzdem kommt  in Summe aber ein akzeptables HD-Feeling auf. Leider verlieren sich etliche Details in dunklen Szenen. Cloesups hingegen überzeugen!

Wertung:

Ton:

Der Ton liegt erfreulicherweise in HD in deutsch vor. Die Stimmwiedergabe ist sehr gut gelungen und äußerst verständlich. Der Surroundmix ist ebenfalls erstaunlich gut,gerade in den Gängen von Dr. Frankensteins Festung, gibt es viele direktionale Effekte. In Summe kein Highligt, für den Film allerdings gelungen!

Wertung:

Extras:

  • Making of
  • Trailer

Wertung: 

 Gesamtwertung: 

Akzeptable Blu-ray Disc die ungekürzt in einem Schuber kommt.

Film jetzt kaufen!

Who's Online

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Impressum

Impressum

Kontakt

2017  SPLATTER-MOVIES.COM   globbersthemes joomla templates