Blutgletscher


Originaltitel: Blutgletscher
Österreich 2013
Regie: Marvin Kren
Laufzeit: 107 min.
Schauspieler: Gerhard Liebmann, Edita Malovcic, Brigitte Kren, uvm.

Freigabe: FSK 16
Regionalcode:0 
Blu-ray Disc-Format:  DL (double-layer) (50 GB)
Verpackung: Amaray
Bildformat: 16:9 - 2.35:1 1080p
Tonformat:  Deutsch (DTS-HD 5.1)

Untertitel:  Deutsch

Covertext:

In den Alpen am Fuße eines Gletschers forschen ein paar Biologen und Meteorologen den Folgen des Klimawandels hinterher. Seit neustem ereignen sich dabei seltsame Dinge. So hat der Gletscher an bestimmten Stellen blutrote Farbe angenommen, und die Tiere der Gegend betragen sich ungewöhnlich. Der Techniker und Eigenbrötler Janek bemerkt das Unheil als erster und zieht seine eigenen Schlüsse daraus. Eine Wandergruppe von Politikern und Journalisten, gerade auf dem Weg zum Camp, gerät derweil in höchste Gefahr.

Kritik:

Voller Vorfreude haben wir Marvin Krens Film Blutgletscher erwartet! Hat er doch zuvor mit Rammbock (2010) einen soliden Genrefilm abgeliefert. Jeder Genrefan wird gleich zu Beginn die Paralellen zu John Carpenters "The Thing" auffallen. Das ist unserer Ansicht nach auch nicht schlimm, hat doch der Film  sehr begeistert und bietet eine hervorragende Vorlage. Marvin Kren geht seine Sache beschaulich an und so dauert es knapp 60 Minuten bis der Film richtig Fahrt aufnimmt. Dann wird dem Genrefan allerdings einiges geboten, mutierte Tiere die in kruden SFX zerplatzen und unsere Darsteller dezimieren.

Ja, der eigentliche Kritikpunkt ist das ständige auf und ab im Film! Da gibt es vereinzelt Szenen wo richtig die Post abgeht und einige Schocker durchaus begeistern können, doch dann verliert sich der Film wieder in unötiges Geplänkel. Die Charaktere sind nicht sonderlich gut gezeichnet, mit Ausnahme der Politikerin, die hervorragend dargestellt wird.

Dabei hat der Film viele tolle Momente. Hier hätte Marvin Kren durchaus mehr daraus machen können. Die Anlagen sind grundsolide und auch die Idee in eine Art Öko-Horror zu gehen, geben einen erfrischenden Einschlag. Die Szenerien sind auch gut abgefilmt und das Setdesign stimmig. Doch das letzte Quäntchen Stimmung fehlt und so dümpelt der Film letztendlich mal gut mal mau 100 Minuten über den Flatscreen.

Fazit: interessanter und durchschnittlicher Horrorfilm aus Österreich der Genrefans durchaus gut unterhalten kann. Hier wäre aber mehr Potential da gewesen...

Qualität: 
Härte:

 


Bild:

Für die Produktion ist das Bild wirklich gut und hat eine durchgängig solide Schärfe die nur in dunklen Szenen einwenig nachlässt. Landschaftsaufnahme und Closeups sind knackscharf. Einen leichten kühl wirkender Kunstfilter taucht den Film in Blautöne. Der Schwarzwert ist ohne Fehl und Tadel.

Wertung:

Ton:

Der DTS-HD Ton ist zu Beginn an sehr frontlastig, dann aber in den Actionszenen sehr gut abgemischt. In der Moskitoszene gibt´s einen sehr guten, ja fast Demofähigen Surroundsound der alle Kanäle im 360Grad Panorama bedient! Klasse auch der solide Tiefbasseinsatz und die gute Sprachverständlichkeit. Mehr geht hier nun wirklich nicht...

Wertung:

Extras:

Die Extras sind leider einwenig knapp ausgefallen.

  • Creature Feature (11:44 Min.)
  • (nur Musik-Untermalung) 
  • Originaltrailer Deutsch (1:43 Min.) 
  • Originaltrailer Englisch (1:43 Min.) 
  • Trailershow:          
  • "We Are What We Are"     
  • "Lang lebe Charlie Countryman"      
  • "Cheap Thrills"o

 Gesamtwertung: 

Bis auf die schwachen Extras eine technisch solide Blu-ray Disc!

Film jetzt kaufen!

Who's Online

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Impressum

Impressum

Kontakt

2017  SPLATTER-MOVIES.COM   globbersthemes joomla templates