Planet der Affen: Suvival


Planet der Affen - Suvival
USA 2017
Regie: Matt Reeves
Schauspieler:  Woody Harrelson, Andy Serkis, Judy Greer, Sara Canning, Steve Zahn

Freigabe: FSK 12
Regionalcode:0 
Blu-ray Disc-Format:  DL (double-layer) (50 GB)
Verpackung: Amaray
Bildformat: 16:9 - 1.85:1 (1080p)
Tonformat:  Deutsch (DTS), Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)

Laufzeit: 140 Minuten

Story:

In PLANET DER AFFEN: SURVIVAL, dem dritten Kapitel der hochgelobten Blockbuster-Franchise, werden Caesar und seine Affen in einen tödlichen Konflikt mit einer Armee von Menschen unter der Leitung eines rücksichtslosen Colonels getrieben. Nach schweren Verlusten auf Seiten der Affen kämpft Caesar mit seinen dunkleren Instinkten und beginnt seinen eigenen mystischen Kampf um Rache für die Seinen. Als Ceasar und der Colonel sich schließlich von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen, beginnt ein epischer Kampf, der über das Schicksal beider Spezies und die Zukunft des Planeten entscheiden wird.

Kritik:

Das unsere Redaktion ein Planet der Affen Fan erster Stunde ist, ist ja hinlänglich bekannt. Waren wir schon vom Vorgänger  Planet der Affen: Revolution schlichtweg begeistert, lassen wir uns nun überraschen, was der dritte Teil des neuen Franchise verspricht.

Der Handlungsstrang folgt nicht dem unmittelbaren Vorgänger sondern wird andersartig erzählt und spielt zwei Jahre nach den Geschehnissen in den Wäldern von San Francisco als Koba die Affen und Menschen verfeindete. Es findet sich kein unmittlebarer Hinweis das die Handlung wieder in den Wäldern von San Francisco spielt. Sicherlich ähneln sich die Waldsets aber das war es dahingehend schon. Auf ein apokalyptisch-dystopisches Städteset müssen wir bei Survival verzichten.

Gleich zu Beginn taucht der Affenliebhaber in einen wilden Überlebenskampf ein. Dramaturgisch hochspannend inszenierte Hollywood-Special-FX Ballerei vom feinsten wird hier geboten. . Ein Wiedersehen mit Cesar gibt es natürlich, welcher immer noch der Anführer der Affenbande ist. Im Fokus steht allerdings diesmal Colonel McCullough der genial von Woody Harrelson verkörpert wird. Ein psychotischer Colonel in Hochform, der einerseits eine persönliche Abscheu heraufbeschwört, andererseits so aberwitzig und unkontrollierbar ist, dass es einem eine Freude ist, ihn Aktion zu sehen.

Anders als nach dem fulminaten Trailer erwartet, steht keine gigantische Materialschlacht zwischen Affen und Menschen im Fokus. Nein, nach der Tötung der Familie von Cesar durch Colonel McCullough macht sich dieser auf um den Colonel zu töten. Nur im Gepäck seine treuen Gefolgsleute Maurice, Rocket und Luca.

Das die Menschheit zum vernichtenene Schlag gegen Cesars Kolonie ansetzen will und ausreichend Kriegsmaterial sowie gut ausgebildete Soldaten vorhält, veranlasst die drei zeitig, ja fast überhastet, aufzubrechen. Zwischendurch treffen Sie immer wieder auf einige Personen mit spannenden Szenen ohne jetzt zuviel vorwegzunehmen.

Letztlich sind die Drei kurz nach Beginn Ihres Rachetrips dann zu viert und es ist kein Affe, sondern ein kleines schutzbedürftiges Mädchen welches in die Gruppe integriert wird. Statt einem Affen-Mensch-Kriegsfilm erwartet dem Zuschauer ein glaubwürdiges Rache-Epos mit Höhen und Tiefen, mit Niedertracht, schockierenden Szenarien und emotionalen Momenten.

Kongenial ist Andy Serkins Performance für Cesar, was auch hinsichtlich der 1a-Tricktechnik den Film noch mal eine Stufe realistischer Erscheinen lässt als zuvor Revolution. Man hat zu keiner Zeit das Gefühl,  hier sieht etwas künstlich oder unrealistisch aus. Die Filmsets wurden ebenfalls gut gewählt, wobei diese an das apokalytische Szenario aus Revolution bei weitem nicht heranreichen.

Der Titel Surival ist unseres Erachtens eher irreführend, zwar kämpfen beide Parteien ums Überleben, steht aber generell eher das Thema "Revenge" im Vordergrund. Trotz der angeteaserten Materialschlacht mit Panzern, Helikoptern und Co. aus dem Trailer, was ein Pyrospektakel andeuten liess, sind wir nicht enttäuscht das, die große "Endschlacht" in den Schnee fiel.

In Summe sind wir beeindruckt und können dem Film nur wenig Kritikpunkte ankreiden. Die Performance von Serkins und Harrelson sind genial. Die Sets,  die Dramaturgie und die Effekte sind auf höchstem Hollywood-Niveau. Für uns bislang der beste Science-Fiction Film des Jahres und eine würdige Fortsetzung von Planet der Affen Revolution.
 

Fazit: Spannende Fortsetzung mit alten und neuen Gesichtern! Dramaturgisch und tricktechnisch einwandfrei inszenierte Scfi-Kost auf höchstem Niveau. Quasi affengeil, unbeding ansehen!
 

9 von 10 Punkten!


Film jetzt kaufen!

 

 

 

 

Who's Online

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Impressum

Impressum

Kontakt

2017  SPLATTER-MOVIES.COM   globbersthemes joomla templates